Weitere Anregungen für WirZeit-Projekte

 

Ich kann zu einer Fahrradtour zu meinen Lieblingsplätzen einladen, Mitwirkende an einem Kinderkleidungsbazar suchen oder ein Hinterhof-Musiktreffen ankündigen. Ich kann zu einer Musik-, Film- oder sonstigen Darbietung einladen oder kann an andere weitergeben, was ich gut kann oder gerade gelernt habe, vielleicht bei einem Streetdance- oder Energiespar-Workshop.

Auch das, was mich in Schule, Ausbildung oder Arbeit gerade beschäftigt, könnte vielleicht für andere sehr interessant sein. Ich kann auch einladen zu einem Projekt, das ich mit einigen anderen zusammen erst in die Welt bringen will, zum Beispiel eine Sitzbank für den Ortsrand bauen, eine Insektenwiese anlegen oder Kennenlernspiele erfinden.

Es ist immer schön, etwas zusammen zu tun.

Was sind Deine Interessen?

 

Wenn Dein Projekt speziell für die Menschen Deiner Straße oder Deiner Wohngegend gedacht ist, kannst Du das alles in Deine Projektbeschreibung bei ‚Projekt Anbieten‘ schreiben, ebenso, wenn es zum Kennlernen zweier unterschiedlicher Gruppen oder Szenen dient, wie zum Beispiel: Hip Hopper und Senioren, oder Franzosen und Deutsche ...

 

Vielleicht kann man auch für ein größeres Vorhaben viele kleine Zeitgeschenke zusammentun. So wird das, was Einzelne oder Wenige nicht allein anpacken können, für alle leicht und voller neuer Begegnungen.  - Zum Beispiel ein Nachbarschafts-Musik-Fest zu veranstalten, alten Nachbarn den Umzug ins Altersheim zu ersparen, eine örtliche Klimakonferenz zu organisieren, mit Leuten in Partnergemeinden ein internationales HipHop- oder Tanz-Netzwerk zu gründen ... und so weiter ... alles eine Frage der Fantasie. Die wächst von allein, wenn verschiedene Menschen mit ihren verschiedenen Geschichten zusammenkommen. Mindestens drei Leute sollen es sein bei einem WirZeit-Projekt, also eine Gruppe.

 

Lies mehr über WirZeit-Projekte bei Projekt anbieten und bei Häufige Fragen