Wir sind's!

Die WirZeit-Idee

 

Ich tu, was ich gern tu oder jetzt verwirklichen möchte, und lade andere dazu ein. Die Einladung mache ich hier im WirZeit-Portal und überall dort, wo ich sonst unterwegs bin.
Ich gehe mit meinen persönlichen Geschichten über meinen bisherigen Bekanntenkreis hinaus. Das bewegt was für mich, für die Menschen, die teilnehmen, und für das größere Ganze des Zusammenlebens. Das nennen wir dann ein
WirZeit-Projekt!

 

Mit jedem WirZeit-Projekt entsteht ein bisschen mehr WirZeit, eine Zeit, die persönlich und gesellschaftlich zugleich ist.

Das, was an solchen kleinen und großen Aufbrüchen schon geschieht oder neu entstehen will, kann sich hier im WirZeit-Portal miteinander verbinden. So kann es sich gegenseitig bestärken, kann überall neue Anregungen schaffen und die Erfahrung eines persönlich sinnvollen Miteinanders verbreiten.

Ganz nebenbei entstehen neue, positiv stimmende Nachrichten, und Menschen und Ideen kommen zusammen, die sich sonst nicht treffen würden.

 

Fahrrad fahren, kochen, Bäume pflanzen?

Schweißen? Die Nachbarin pflegen? Spanisch lernen?

... Was sind deine Interessen?

Fast alles, was man allein, im Freundeskreis, Arbeitsleben, Ehrenamt oder sonst wo gern tut, kann zu einem WirZeit-Projekt werden. So können mehr Leute davon erfahren und sich gegebenenfalls auch einbringen.

Das gute Zusammenleben wächst von unten. Viele kleine Zeitgeschenke können vieles bewegen – an Deinem Wohnort und darüber hinaus.

 

Ja, lieber Leser, liebe Leserin,

wenn Dich unsere Idee anspricht, lass es wirken! Vielleicht fällt dir auch gleich was ein, oder Du schenkst schon was in dieser Art. Dann mach auch das bekannt, als gute Nachricht und Beispiel für andere!

 

Gutes Gelingen wünschen

Bettina, Ingrid, Kerstin, Laurens, Peter, Thomas und Werner

 

Ein paar Anregungen für Wirzeit-Projekte

 

Hier kannst Du mehr über die Geschichte von WirZeit erfahren.